Foto: Eine DRK-Ausbilderin führt den Teilnehmern die Herzdruckmassage an einem Dummy vor.
Foto: A. Zelck / DRK e.V.

Pädagogischer Fortbildung für Rettungssanitäter

Inhalt:

Praxisanleiter wirken gemäß § 3 der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Notfallsanitäter (NotSan-APrV) sowohl an der Berufsausbildung künftiger Notfallsanitäter als auch an der Ausbildung künftiger Rettungshelfer sowie Rettungssanitäter entscheidend mit. Im Rettungsdienst übernehmen sie die Ausbildung am Lernort Lehrrettungswache und sind ein wichtiges Bindeglied zwischen schulischer Ausbildung und praktischer Tätigkeit. Auf diese Weise tragen sie maßgeblich zum Erwerb beruflicher Handlungskompetenz bei den Auszubildenden bei.

Obwohl die NotSan-APrV keine verpflichtenden Fortbildungen für Praxisanleiter im Rettungsdienst vorschreibt, möchten wir Ihnen gerne an dieser Stelle künftig kontinuierliche Fortbildungsangebote anbieten!

Diese Fortbildungen finden als Veranstaltungen an 2 Tagen statt und beschäftigen sich mit aktuellen Themen der Ausbildungspraxis sowie u. a. mit Supervision oder Mentoring.

Kurse & Termine